Raiffeisenbank Wasserschloss

Umbau und Erweiterung der Raiffeisenbank Windisch

Baujahr

2016

Ort

5212 Windisch AG

Kundenhalle ehemaliges Feuerwehrmagazin Thema Wasser, Holz, Erde, Lehm

Lehmverputz: Kundenhalle, 24-Stunden-Zone, geschwungene Wand (Form einer Welle) und Schaufenster wurden mit rotem Lehm verputzt. Verwendet wurde ausschliesslich Lehm und Sand aus der Region. Dem Lehm wurden keine Pigmente hinzugefügt.

Stampflehmbild: Gezeiten, seit Jahrtausenden formen Aare, Reuss und Limmat das Wasserschloss. Mit dem Wasser kommen Erde und Gestein, bleiben liegen, werden weitergetragen und lagern sich an anderer Stelle wieder ab. Schicht um Schicht entsteht und verändert sich. Das Bild fängt einen Augenblick dieses fortwährenden Prozesses ein. Lage für Lage wurde verschiedenfarbiger Lehm vor Ort in eine Schalung gestampft, intuition und das Vorbild der Umgebung als alleiniger Berater. Das Ergebnis ist das einzigartige Zusammenspiel von rotem, gelbem, weissem und grauem Lehm. Dem Lehm wurden keine Pigmente hinzugefügt.

Projektverantwortung: naturfarben-malerei weber GmbH

Weitere Beteiligte

Architektur: Metron Architektur AG
naturfarben-malerei weber GmbH

© Fotos:

  • Bruno Weber