MFH Drusbergstrasse

Zusätzliche Bauinformationen

Baujahr

2019

Ort

8053 Zürich

Beschreibung

Mehrfamilienhäuser Drusbergstrasse in Zürich
Ersatzneubauten in Einsteinmauerwerk

Im Zürcher Quartier Witikon, an der Drusbergstrasse 55/59, wurden zwei Wohnbauten durch viergeschossige Mehrfamilienhäuser ersetzt. Die Punktbauten mit sechseckiger Grundrissform stehen entsprechend der
Topographie des Hanges und dem Gefüge der Nachbarhäuser leicht voneinander abgedreht. Die Vorstellung einer reduzierten, in sich wertvollen Gestaltung reicht vom Städtebau bis zum Konstruktionsdetail. Die Aussenwände der Massivbauten werden aus Grossblocksteinen gemauert. Diese verdanken Hohlräumen soviel Dämmfunktion, dass kein zusätzliches Isolationsmaterial verbaut werden muss. Die Steine erhalten
einen farbigen, mineralischen Verputz. Die Fensteröfnungen werden mit Kunststein-Gewänden eingefasst, Stoff-Ausstellmarkisen übernehmen den Sonnenschutz. Die auskragenden Balkone werden als markante Bauteile mit sichtbarer Betonplatte und fligraner Metall-Brüstung gestaltet. Helle Lehmputzwände, präzise Schreinerarbeiten und Eichenparkett verleihen den Innenräumen ein behagliches Wohnklima.

Lehm-Grundputze und Lehmausgleichsputze, heller Lehm-Deckputz an den Wänden.

Baujahr: 2016 – 2019

© Fotos:

  • Damian Pofet, Bern