Lehmtreff Stadtspital Triemli

16. Mai 2014

Lehmdecken in der Grossbaustelle Triemlispital

Lehmputze auf Register in der Decke

  • Innovative Haustechnik
  • Heiz-/ Kühlregister
  • Grundputz maschinell
  • Feinputz manuell

Bericht zum Treff

 

Nach bisher gut 6-jähriger Planungs- und Bauzeit wird das neue Bettenhaus des Stadtspital Triemli mit 320 Zimmern im nächsten Jahr 2015 eröffnet. Das Interesse war sehr gross. Es trafen sich 42 IG-Lehmer für den von vielen langersehnten Baustellenbesuch. Im Vorspann warfen Bodo Schwarze vom HLK-Büro Waldhauser und Joe Gisler, Thermotec einen Blick auf das technische Umfeld der Deckenheizung/-kühlung.


Hier ein paar Randdaten:

  • Beton-Massivdecken von 40 cm Stärke
  • Rohrmaterial: Metallplast-Rohre von 10mm Durchmesser, Wandstärke 1.3mm, wie konventionelle Bodenheizungsrohre.
  • Total Rohrlänge: 100 km
  • Anzahl Heizregister pro Zimmer: 4-8 Register
  • keine Rohrverbindungen im Lehmputz
  • Temperaturen bei Heizbetrieb: Vorlauf max.32° C, bei Kühlbetrieb: Vorlauf 19°C -Heizenergie aus Erdsonde
  • Kühlenergie aus Erdregister


Dieter Baltensberger, Firma Stroba Naturbaustoffe, stellte danach die Lehmputz Linie "Pro Crea" vor, welche am Triemli zum Einsatz kam.

Putzaufbau auf vormontierte Register:

  1.  Maschineller Auftrag von Bio-Einbettmörtel als haftvermittelnder Anspritz (Kalk-Zement-Basis)
  2. Grundputz "Pro Crea" maschinell aufgetragen in 2-3 Schichten 2-4 cm stark.
  3. Einbetten von Glasfasernetz vollflächig.
  4. Lehm Feinputz "Pro Crea" eierschalenweiss, Handauftrag in 2 Arbeitsgängen, mit Gummireibscheibe abgerieben.

Menge verwendeter Lehmgrundputz: total 360 Tonnen.


Auf der Baustelle konnten einerseits Zimmer im Rohbau nach der Ausführung des Lehmgrundputzes, sowie ein fertig eingerichtetes Musterzimmer mit demzufolge fertig ausgeführten Lehmdecken besichtigt werden. Nach der Besichtigung bot das naheliegende Café Gelegenheit für weitergehenden Austausch unter den zahlreichen Teilnehmern. Wie immer herrschte gute Stimmung und ein paar neue Gesichter waren zu sehen.
Herzlichen Dank an alle, die sich für den sehr gelungenen Anlass im Vorfeld und am Ort eingesetzt haben. Bis zum nächsten Mal.


Bericht: Ralph Künzler, 22.Mai 2014

Weitere Beteiligte
  • Haustechnik: Waldhauser + Hermann, Münchenstein
  • Deckenregister: Thermotec Systemtechnik AG, Erstfeld
  • Fachberatung Lehmbau: Ralph Künzler, Winterthur
  • Baustoffe: stroba naturbaustoffe ag, Kempthal
Weitere Beteiligte

Thermotec, Erstfeld
Waldhauser Ingenieure, Basel

Veranstalter

IG Lehm Fachverband Schweiz

Ort

8063 Zürich ZH